Museum zur Geschichte der polnischer Juden

Objektdaten

Objekt
Museum zur Geschichte der polnischer Juden
Land
Warschau, Polen
Jahr
2009-2012

Produkte

  • Emcefix-Haftbrücke
  • Emcefix-Spachtel G Rapid
  • Emcefix-Spachtel F weiß-grau
  • Nafuquick grau/hellgrau

Projektinformation

Das Gebäude, entworfen von dem Finnischen Architekten Rainer Mahlamäki, wird eine Nutzfläche von 12.800 m² haben. Ein Drittel der Fläche wird von der Hauptaustellung in Anspruch genommen werden. Der Rest wird durch temporäre Ausstellungen, eine Mehrzweckhalle für Konferenzen, Kinovorstellungen und Konzerte, ein Ausbildungszentrum, Filmvorführungs- und Workshop Räume, Clubs, ein Restaurant und ein Café belegt. Der Bau wird von der Stadt Warschau und dem Ministerium für Kultur und Nationalem Erbe finanziert und wird von dem Unternehmen Polimex-Mostostal ausgeführt.

Die Ausbesserung von Elementen aus weißem Beton wurde mit Emcefix-Spachtel F weiß und dem Zusatz von Emcefix-Spachtel F und Nafuquick in anderen Farben ausgeführt. Für die Ausbesserung größerer Schäden wurde Emcefix-Spachtel G benutzt.