Spritzbeton

Objektdaten

Objekt
Schwarzkopftunnel – Hangsicherung mit Spritzbeton
Land
Spessart, Deutschland
Jahr
Seit 2013 (bis voraussichtlich 2016)

Produkte

  • Centrament Rapid 640

Projektinformation

Der 160-jährige Schwarzkopftunnel im Spessart soll durch eine neue Eisenbahntrasse ersetzt werden, die zurzeit im Bau ist und um den Tunnel herumführt. Da große Teile der neuen Verbindung zwischen den Ortschaften Laufach und Heigenbrücken in offener Bauweise errichtet werden, ist eine starke Hangsicherung bis zu einer Höhe von 16 m erforderlich, die zudem ganzjährig bei laufendem Bahnbetrieb erfolgen soll. Die dafür beauftragte Spezialverarbeitungsfirma wählte den Spritzbetonbeschleuniger Centrament Rapid 640 für ihren Spritzbeton aus, weil damit bei niedriger Dosierung und geringem Rückprall schnell die erforderlichen Frühfestigkeiten erreicht werden. Da damit auch nachfolgende Schichten schneller und in größeren Dicken von 15 bis 20 cm pro Arbeitsgang aufgebracht werden können, wird eine höhere Arbeitsleistung in kürzerer Zeit erreicht.