MC-Bauchemie

Eigenschaften

  • Polymervergütet und zweikomponentig
  • Hand- und nassspritzverarbeitbar
  • Weiche, gut ziehfähige Einstellung zur Erzielung verrundeter Betonoberflächen
  • Schichtdickenänderungstoleranz, daher bei Kanten, Versprüngen und Lunkern einsetzbar
  • Klasse R2 nach DIN EN 1504 Teil 3

Anwendungen

  • PCC-Feinmörtel für nicht begeh- und befahrbare Flächen von Neu- und Bestandsbauwerken insbesondere bei Projekten, die mit einer Gleit- oder Kletterschalung hergestellt werden wie zum Beispiel Betonkamine, Kühltürme, Bunker, Treppen- und Fernmeldetürme sowie Silobauwerke
  • Schließen von Poren, Lunkern und Rautiefen
  • Zertifiziert nach DIN EN 1504 Teil 3 für das Prinzip 3, Verfahren 3.1 und 3.3

Downloads

`
abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123