MC-Bauchemie

MC-Bauchemie feiert 20-jähriges Firmenjubiläum in Russland

08.12.2016

Die Gesellschaft der MC-Bauchemie in Russland stand in diesem Jahr ganz im Zeichen ihres 20-jährigen Bestehens, das sie mit zahlreichen Aktionen gefeiert hat. Von Gala-Dinner für die Mitarbeiter über Kundenevents bis hin zu Spendenaktionen und Videowettbewerben.
So fand am 20. Jahrestag der Gründung der Gesellschaft eine Feier mit allen Mitarbeitern statt, die ihren Abschluss mit der feierlichen Eröffnung der neuen Produktionsanlage in Samara am 21. April 2016 fand. Im August ist das Programm „Danke für 20 Jahre“ anlässlich des russischen „Bautags“ gestartet worden, bei dem 50 Kunden und Partner ihre Worte der Dankbarkeit für die gute Zusammenarbeit mit MC ausgedrückt haben. Sehr rührend war der Wettbewerb für die Kinder der Mitarbeiter, bei dem sie Videogrüße für das Unternehmen aufgenommen haben. Im Rahmen des Programms „20 gute Taten“ organisierten die Mitarbeiter der MC Russland an ihren Standorten u. a. Wohltätigkeits-frühstücke und sammelten Geld, das sie anschließend an nahe gelegene Kinderheime spendeten.
Außerdem spendete MC auch Geld zur Verbesserung von Kinderspielplätzen in der Nähe der MC-Standorte. In allen Regionen, in denen MC vertreten ist, wurden zudem Gala-Dinner für die Mitarbeiter organisiert. In Moskau nahmen auch Dr.-Ing. Claus-Michael Müller, Geschäftsführender Gesellschafter der MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG, und Hubert Perrin de Brichambaut, Regional Manager bei der MC und u. a. verantwortlich für Russland, teil.
Erfolgreiche Entwicklung

„Wir sind in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich gewachsen und haben zuletzt neue Produktionsstandorte in Samara und Tjumen eröffnet, um in diesem riesigen Land noch näher bei unseren Kunden zu sein“, sagt Dr.-Ing. Claus-Michael Müller. Damit konnte auch das Vertriebsnetz weiter ausgebaut und die Basis für weiteres Wachstum der MC Russland gelegt werden. „Wir sind stolz auf das Erreichte und blicken zuversichtlich nach vorne“, so Dr. Müller und fügt noch hinzu: „Ich bin davon überzeugt, dass wir diese erfolgreiche Entwicklung auch in den kommenden Jahren weiter fortsetzen werden.“
MC’s Geschichte in Russland

Die Vorgeschichte der MC in Russland geht auf das Jahr 1996 zurück, in dem die Firma „MEGA“ in St. Petersburg gegründet wurde. 1998 änderte das Unternehmen seinen Namen auf „OTLI“ (das ist ein Teil des russischen Wortes „OTLIchno“ – „ausgezeichnet“) und erhöhte die Produktion und die Bekanntheit im Markt. 2001 ging daraus die MC-Bauchemie Russland hervor, die seither sehr stark gewachsen ist und heute mit rund 350 Mitarbeitern neben der Zentrale und Produktion in St. Petersburg an vier weiteren Standorten in Russland – Krasnodar, Moskau, Samara und Tjumen – bauchemische Produkte produziert und in vielen Regionen erfolgreich vertreibt.
Ihr Ansprechpartner:
Saki M. Moysidis, PR Manager

Gala-Dinner zum 20-jährigen Jubiläum (v.l.n.r.): Dr.-Ing. Claus-M. Müller, Geschäftsführender Gesellschafter der MC-Bauchemie, Hubert Perrin de Brichambaut, Regional Manager bei der MC, und Alexander Mondrus, Geschäftsführer der MC-Bauchemie Russland, setzen das Puzzle zum 20-jährigen Firmenjubiläum der MC beim Gala-Dinner mit den Mitarbeitern in Moskau im Herbst 2016 zusammen.
Gala-Dinner zum 20-jährigen Jubiläum (v.l.n.r.): Dr.-Ing. Claus-M. Müller, Geschäftsführender Gesellschafter der MC-Bauchemie, Hubert Perrin de Brichambaut, Regional Manager bei der MC, und Alexander Mondrus, Geschäftsführer der MC-Bauchemie Russland, setzen das Puzzle zum 20-jährigen Firmenjubiläum der MC beim Gala-Dinner mit den Mitarbeitern in Moskau im Herbst 2016 zusammen.
© MC-Bauchemie 2016
abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123