MC-Bauchemie

Herausforderungen & Lösungen

Sowohl beim Neubau eines Parkhauses oder einer Tiefgarage als auch bei deren Instandsetzung verfolgt der Planer immer das Ziel, den Stahlbeton vor Chlorid zu schützen sowie alle Risse und Fugen im Beton wasserdicht zu verschließen. Darüber hinaus legt er großen Wert darauf, das Bauwerk hell und nutzerfreundlich zu gestalten. Der Bauherr hingegen wünscht sich vor allem robuste und dauerhafte Lösungen. Bei einer Instandsetzung wird er aber auch minimale Sperr- und Ausfallzeiten fordern, um die Garage schnell wieder in Betrieb nehmen zu können. Diese Vielfalt an technischen und gestalterischen Aufgabenstellungen zeigt, dass Parkhäuser und Tiefgaragen einer individuellen Detailplanung und entsprechenden Fachkenntnis bedürfen. Dabei helfen unsere Fachberater mit umfassender Expertise, bewährten Produkten und intelligenten Lösungen.   

Abdichtung von Deckenfugen durch Injektionstechnologie

Dauerhaft hochbelastbare Fugenabdichtung

Wenn ein Zugang zur Außenfläche des abzudichtenden Bauteils nicht möglich ist oder die nachträgliche Abdichtung von Bauwerkszwischenräumen wie z. B. Deckenfugen gefragt ist, bietet MC mit dem langzeitbeständigen und grundwasserverträglichen Hydrostrukturharz MC-Injekt GL-95 TX eine sichere und dauerhafte Lösung. Das weich-elastisch abdichtende Injektionsharz auf Acrylatbasis ist zudem beständig gegenüber Frost-Tau-Wechseln, daher ideal für Parkhäuser und Tiefgaragen geeignet.  

Abdichtung von Bodenplatten mit Rissbandagen

Dicht bei rückseitig einwirkendem Wasser

Die Abdichtung von Rissen in Bodenplatten stellt immer wieder hohe Anforderungen an die einzusetzenden Systeme. Eine dauerhafte Abdichtung erreichen Sie mit dem Systemaufbau aus Injektionen, Rissbandagen sowie einem flexiblen, rissüberbrückenden, mechanisch hoch widerstandsfähigen Beschichtungssystem der MC. Dieses System überzeugt nicht nur mit einer sehr guten Haftung zum Betonuntergrund, sondern hat auch seine Dichtheit bei rückseitig einwirkendem Wasser bis 1,2 bar Druck bewiesen.

Statische Ertüchtigung mit Betonersatz

Stahlbetonbauteile instand setzen und ihre Tragfähigkeit wiederherstellen

Parkhäuser sind in den Wintermonaten häufig einem starken Chlorideintrag ausgesetzt. Der Stahlbeton insbesondere an den Stützen kann bei unzureichendem Schutz im Laufe der Jahre so sehr geschädigt werden, dass er sogar bis hinter die Bewehrung ersetzt werden muss. Dann sind Betonersatzsysteme gefragt, mit denen die Tragfähigkeit der Stützen wiederhergestellt werden kann. Nafufill KM 250 erfüllt nachweislich alle betontechnologischen Anforderungen, die für den Korrosionsschutz, den Verbund und den Brandschutz der Bewehrung notwendig sind. Der R4-Betonersatz der MC ist statisch anrechenbar, brand- und feuerbeständig und wird an Innen- und Außenbauteilen zur Reprofilierung von Ausbruchstellen sowie zur Erhöhung der Betondeckung eingesetzt. Er ist zudem als Einbettmörtel für Anoden von KKS-Systemen zugelassen.    

Statische Ertüchtigung mit CFK-Systemen

Tragfähigkeit von Stahlbetonbauteilen wiederherstellen

Bauteile in Parkhäusern mit mangelnder, korrodierter oder beschädigter Bewehrung können mit geringem Aufwand auch mit carbonfaserverstärkten Kunststoffen (CFK) ertüchtigt werden. Für die Biegezugverstärkung können in Schlitze oder oberflächig aufgeklebte CFK-Lamellen eingesetzt werden. Bei Stützen mit geringer Betongüte kann durch eine vollflächige Umschnürung mit CF-Sheets die mehraxiale Festigkeit des Betons aktiviert und die Tragfähigkeit bis auf das Doppelte erhöht werden.   

Umfassender Schutz von Betonoberflächen

Oberflächenschutz kombiniert mit farblicher Gestaltung und Graffitischutz

Wer nicht nur die Bausubstanz seiner Parkgarage dauerhaft schützen, sondern auch ein Farbleitkonzept für die Nutzer umsetzen möchte, findet mit MC-Color das ideale Oberflächenschutzsystem. Neben den hervorragenden Eigenschaften beim Betonschutz, macht die Farbvielfalt des Systems eine individuelle Wandgestaltung möglich. Das Oberflächenschutzsystem ist wasserdampfdiffusionsoffen, karbonatisierungsbremsend und schützt den Beton vor Frost- und Frosttausalzangriffen. MC-Color Flair vision verfügt beispielsweise über eine exzellente Farbtonstabilität, eine extrem geringere Schmutzannahme und ist leicht zu reinigen. Sogar Graffiti-Verunreinigungen lassen sich mit dem Systemreiniger MC-Cleaner G schnell entfernen.     

Langzeitschutz für Freidecks

Bodenbeschichtung mit hoher Verschleißfestigkeit

Für den Oberflächenschutz von frei bewitterten Parkdecks empfiehlt das Regelwerk ein OS 11-System. Per Definition sind diese Systeme Beschichtungen für befahrene Flächen mit mindestens erhöhter dynamischer Rissüberbrückung von 0,3 mm. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass vor allem in mechanisch hoch beanspruchten Bereichen wie Kurven, Rampen oder Spindeln bereits nach kurzer Nutzungsdauer erste Verschleißerscheinungen festzustellen sind. Besser dafür und für nahezu alle Bereiche im Parkhaus geeignet ist daher das starre OS 8-System MC-DUR 1252. Die hohe Verschleißfestigkeit dieses Systems wurde nicht nur in Befahrbarkeitsprüfungen bestätigt, sondern hat sich vor allem in der Praxis bewährt. Die Dichtheit von MC-DUR 1252 sorgt zudem für einen dauerhaften Schutz der Stahlbetonkonstruktion vor Chloriden. 

Hochleistungsbeschichtung für Parkhausböden

Parkhausböden bei bis zu 2° C beschichten und nach 2 Tagen wieder nutzen

Wenn es darum geht Parkhausböden schnell instand zu setzen und Ausfallzeiten zu minimieren, ist MC-Floor TopSpeed die beste Wahl. Mit diesem System können Sie Parkhausböden innerhalb weniger Stunden aufbauen und nach spätestens 48 Stunden wieder voll belasten. Das multifunktionelle Spezialharzsystem lässt sich sogar bei Temperaturen zwischen + 2 °C bis + 35 °C sowie bei Untergrund- und Luftfeuchtigkeit verarbeiten. Es härtet schnell aus und ist sehr abrieb- und kratz- sowie UV-und witterungsbeständig.       

Fugenübergang als dauerhaft leise Lösung

Fugenlösung ermöglicht erschütterungsfreies und geräuschloses Überfahren

Ob in reinen Parkhäusern oder Tiefgaragen in Wohnanlagen: Das dauerhafte Überfahren unebener Fugen führt zu ständigem Lärm und zu Vibrationen, die sich negativ auf die Bausubstanz auswirken können. Mit dem Fugenprofil MC-Floor Connect steht jetzt eine dauerhafte und leise Lösung für derartige Fugenprobleme zur Verfügung. Das Fugenprofil wird innerhalb kurzer Zeit nahtlos und bodeneben in den Untergrund integriert. So werden Stoßbelastungen und Lärm zuverlässig verhindert. Es ist robust im Ergebnis und lässt sich erschütterungsfrei und geräuschlos überfahren.    

abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123