MC-Bauchemie

Herausforderungen & Lösungen

Betonfertigteilwerke stehen ständig unter Druck. Sie müssen Fertigungslinien effizient gestalten und just-in-time liefern. MC hilft ihnen ihre Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen: mit innovativen Systemlösungen für die Optimierung der Frisch- und Festbetoneigenschaften bei der Herstellung von Fertigteilelementen sowie mit einem breitem Sortiment an Betonkosmetikprodukten, Nachbehandlungsmitteln und Hochleistungs-Montagemörteln. Wir bieten unseren Partnern als auch deren Kunden ein abgestimmtes Gesamtprogramm für die gesamte Prozess- und Leistungskette der modernen Fertigteilproduktion – mit klaren Vorteilen: kürzere Schalungstakte, verbesserte Verarbeitungseigenschaften, hochwertige Sichtbetonoberflächen und einen weltweiten Vor-Ort-Service. 

Optimieren Sie Ihren Beton in jeder Beziehung

Hochleistungsfließmittel für hochfesten Beton

Seit mehr als 20 Jahren forscht MC-Bauchemie auf dem Gebiet der Polycarboxylatether und entwickelt eigene PCE-Polymerrohstoffe für Hochleistungsfließmittel. Ein Ergebnis dieser kontinuierlichen Entwicklung ist die Produktfamilie MC-PowerFlow. Unsere Produktion in der eigenen hochmodernen Polymerisationsanlage gibt uns die Möglichkeit, spezifische Lösungen für besondere Anforderungen zu entwickeln und herzustellen. Kennzeichnend für die Hochleistungsfließmittel MC-PowerFlow ist die enorme Leistungsfähigkeit bei allen Kernanforderungen der Fertigteilproduktion. Durch eine starke Wasserreduzierung ermöglichen sie es, hochfeste Betone mit geringen Wassergehalten und den daraus resultierenden niedrigen w/z-Werten herzustellen.

Erzielen Sie die höchste Widerstandsfähigkeit

Festigkeit, Dichte, Widerstandsfähigkeit und Dauerhaftigkeit Ihres Betons verbessern

Durch den Einsatz von Centrilit-Zusatzstoffen werden die Anforderungen, die einschlägige Normen an den Beton stellen, deutlich übertroffen. Dies gilt für viele Leistungsparameter wie z. B. die Biegezug- und Druckfestigkeit oder die Dichtigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen schädigende Substanzen. Somit erreichen Sie eine verbesserte Dauerhaftigkeit von Betonbauteilen. Zusatznutzen entstehen bei der Oberflächenqualität und Farbgebung des Betons sowie durch einen wirtschaftlichen Herstellungsprozess. Dies eröffnet neue Möglichkeiten für Ihre Positionierung gegenüber Architekten und Bauherren. Durch hohe Biegezug- und Druckfestigkeiten eröffnen sich Gestaltungsfreiräume für Ihre Kunden. Filigrankonstruktionen oder dünnwandige Fassadenelemente stehen beispielhaft für zahlreiche Anwendungsbereiche von Hochleistungsbeton in der modernen Architektur.

Betonzusatzmittel für unterschiedliche Wirkungsschwerpunkte

Zuverlässige Lösungen für alle betontechnologischen Aufgabenstellungen

Neben den Hochleistungsfließmitteln und Zusatzstoffen für besondere Anforderungen bietet Ihnen MC mit einem breiten Spektrum weiterer Betonzusatzmittel die passende Lösung für die gezielte Steuerung der Frisch- und Festbetoneigenschaften. Für jede Wirkungsgruppe hat MC spezielle Produktreihen mit unterschiedlichen Wirkungsschwerpunkten entwickelt. Abgestimmt auf die individuellen Anforderungen an die Betoneigenschaften, den Herstellungsprozess oder die vorhandenen Rohstoffe bietet Ihnen MC für jede Aufgabe eine optimale Lösung.

Trennen, schützen und pflegen

Zuverlässig Entschalen und erstklassige Betonoberflächen erzielen

Mit Ortolan trennen Sie die Schalung vom Beton – einfach und sicher. Sie erzielen erstklassigen Sichtbeton und reduzieren Poren und Lunker. Dabei wird die Erhärtung und Farbgebung Ihres Betons nicht beeinflusst. Zudem schützen und pflegen Sie die Schalung und erreichen hochwertige Betonoberflächen.

Facelift für Betonoberflächen

Ungewünschte Ergebnisse mit unserer Betonkosmetik korrigieren

Lassen Sie Ausbrüche, Kiesnester, Poren, Lunker und Farbunterschiede doch einfach verschwinden. Durch die optimale Haftung auf dem Betonuntergrund ist die Betonkosmetik der MC besonders gut zu verarbeiten – auch über Kopf. Die einzigartige Farbvielfalt der feinen und superfeinen Betonspachtel bietet außerdem ein Höchstmaß an gestalterischer Freiheit. Für die Reprofilierung nicht mechanisch beanspruchter Betonoberflächen sind die Spachtel der Betonkosmetiksysteme Nafuquick und Emcefix die richtige Wahl. Während unsere Nafuquick-Betonspachtel für das schnelle Oberflächenfinish konzipiert und für Flächenspachtelungen und zum Schließen von Poren, Lunkern und Fertigteilfugen bestens geeignet sind, können Sie mit den perfekt aufeinander abgestimmten Haftbrücken, Grobspachtel, Fein- und Superfeinspachtel unseres Emcefix-Betonkosmetikprogramms perfekte Betonoberflächen erzielen. Der zweikomponentige, schnell erhärtende Reparoxyd-Kunststoffmörtel eignet sich bestens für die Reparatur mechanisch beanspruchter Betonoberflächen. Durch eine Betonretusche mit Repacryl können Sie zudem sowohl gespachtelte als auch spachtelfreie Betonoberflächen nachträglich mit einer perfekten und lebendigen Sichtbetonoptik versehen.

Dauerhaft stabile Verbindungen ermöglichen

Optimale Verbindung von Betonfertigteilen mit Spezialmörteln, Vergussbetonen und Vergussmörteln

Spezialmörtel und Vergussprodukte der MC sorgen für eine dauerhafte Verbindung von Betonfertigteilen. Nutzen Sie eine umfangreiche Produktpalette, die sich durch ihre Anwendungsvielfalt, einfache Handhabung und hohe Qualität auszeichnet. Der zweikomponentige Epoxidharzspachtel SX 481 E verklebt nicht nur Betonteile schnell und sicher untereinander, sondern ist auch die optimale Verbindung zu einer Vielzahl anderer Werkstoffe wie Stahl, Kunststoff oder Naturstein. Die leichte Verarbeitbarkeit sowie die hohe Biegezugfestigkeit machen ihn zum idealen Kleber für die Montage von Betonröhren, Raumkörpern, Dämmplatten oder Einlaufschächten.
Die Vergussbetone und Vergussmörtel der Produktreihe Emcekrete 60 wurden für den kraftschlüssigen Verguss von Decken- und Wandanschlüssen, Stahleinbauteilen in Beton sowie starren Fugen zwischen Fertigteilen konzipiert. 

Frischbeton schützen

Verdunstungsschutz mit Qualitätsgewinn

Hohe Druckfestigkeiten allein garantieren keine ausreichende Dauerhaftigkeit des Betons. Eine weitere maßgebliche Größe ist die Dichtigkeit (gemäß DIN EN 206-1 und DIN 1045-2), denn bei einer geringen Porosität und Permeabilität ist der Widerstand gegen äußere Einflüsse höher. Nur durch eine frühe Nachbehandlung der frischen Betonoberflächen mit den Emcoril Produkten erreichen Sie die gewünschte Dauerhaftigkeit Ihrer Fertigteile.

Die Wasseraufnahme verhindern

Der Wasser abweisende, unsichtbare Betonschutz

Wenn Sie die Wasseraufnahme des Betonfertigteils vermindern, die Gefahr von Frostschäden reduzieren und den Bewuchs mit Algen oder Moos minimieren wollen, sind unsere Nisiwa-Hydrophobierungen die richtige Wahl. Sie schützen optimal Ihren Beton im Außenbereich.

abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123