MC-Bauchemie

Neue Dichtbänder: MC-FastTape

01.03.2018

Die neuen Dichtbänder der MC-FastTape Produktfamilie der MC-Bauchemie lassen sich schnell und einfach beim Wand- und Bodenanschluss sowie bei Gebäudetrennfugen und Arbeits- und Bewegungsfugen einsetzen und garantieren einen schnellen Baufortschritt und eine sichere Abdichtung.  
Die Produkte der MC-FastTape Produktfamilie bestehen aus beidseitig vlieskaschiertem thermoplastischem Elastomer und sind dauerelastisch, reißfest, wasserundurchlässig, aber dennoch wasserdampfdiffusionsoffen. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch eine sehr hohe Alterungs- und Chemikalienbeständigkeit aus. MC bietet mit MC-FastTape Fugendichtbänder in 300 und 500 mm Breite für den Einsatz bei Gebäudetrennfugen und Arbeits- und Bewegungsfugen sowie ein Hohlkehlendichtungsband samt vorgeformter Innen- und Außenecken für den Wand- und Bodenanschluss im Innen- und Außenbereich.
Arbeits- und Bewegungsfugen
Die neuen Fugenbänder MC-FastTape 300 und MC-FastTape 500 sind besonders für die Abdichtung von Bewegungsfugen bei der Bauwerksabdichtung gemäß der neuen Abdichtungsrichtlinie DIN 18533 geeignet. Diese erfordert, dass Fugenbänder beidseitig mindestens 10 cm in den Abdichtungsstoff einzubetten sind. Zur Erleichterung bieten die beiden Dichtbänder der MC Markierungen, mit denen das geforderte Mindestmaß einfach eingehalten werden kann. MC-FastTape 300 oder 500 wird in die erste Lage der Abdichtung eingebettet und anschließend erfolgt der Auftrag der zweiten Lage.
Wand- und Bodenanschluss
Das Hohlkehlendichtungsband MC-FastTape lässt sich schneller, sicherer und kostengünstiger applizieren als eine mineralische Hohlkehle. Es wird in die erste Lage der Abdichtung eingebettet. Dabei empfiehlt MC das Verlegen in eine Bitumenbeschichtung der Nafuflex Produktfamilie oder eine Reaktivabdichtung der Expert Proof Produktfamilie, da hier die besten Resultate erzielt werden können und bauaufsichtliche Zulassung für die Anwendung im System vorliegen. Auf das aufwendige Abschrägen der Dämmplatten kann beim Einsatz von MC-FastTape zudem verzichtet werden. Die neue Produktfamilie bietet darüber hinaus Dichtbänder in unterschiedlichen Formen. MC-FastTape IE und MC-FastTape AE sind vorgeformte Innen- bzw. Außenecken, die sich besonders passgenau verarbeiten lassen. 
Ihr Ansprechpartner
Saki Moysidis, PR-Manager

Die neuen Fugenbänder MC-FastTape 300 und 500 sind besonders für die Abdichtung von Bewegungsfugen bei der Bauwerksabdichtung gemäß der neuen Abdichtungsrichtlinie DIN 18533 geeignet. Diese erfordert, dass Fugenbänder beidseitig mindestens 10 cm in den Abdichtungsstoff einzubetten sind. Zur Erleichterung enthalten die Fugenbänder Markierungen.
Die neuen Fugenbänder MC-FastTape 300 und 500 sind besonders für die Abdichtung von Bewegungsfugen bei der Bauwerksabdichtung gemäß der neuen Abdichtungsrichtlinie DIN 18533 geeignet. Diese erfordert, dass Fugenbänder beidseitig mindestens 10 cm in den Abdichtungsstoff einzubetten sind. Zur Erleichterung enthalten die Fugenbänder Markierungen.
© MC-Bauchemie 2018
abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123