MC-Bauchemie

Riesen-Logo an MC Pulverturm

12.04.2018

Wer über die Autobahn A 42 an Bottrop vorbeifährt oder sich dem Bottroper Industriegebiet Am Kruppwald nähert, wird den 54 Meter hohen Pulverturm der MC-Bauchemie nicht übersehen. Zusammen mit dem Tetraeder auf der Halde an der Beckstraße dominiert er das Bild des Bottroper Südens. In den vergangenen Wochen hat der international tätige Hersteller bauchemischer Produkte an exponierter Stelle und auf rund 50 Metern Höhe ein überdimensionales Logo der MC angebracht, das von Weitem schon zu sehen ist.
Größtes Aushängeschild der MC-Bauchemie
„Wir haben schon länger mit der Idee gespielt, unseren Pulverturm aufgrund seiner exponierten Stellung und Größe als Werbeträger für unser Unternehmen zu nutzen“, sagt Nicolaus Müller, Geschäftsführer der MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG: „Die Idee hat dann im letzten Jahr konkrete Formen angenommen. Nachdem wir die Baugenehmigung erhalten haben, konnten wir zu Beginn dieses Jahres mit der Installation starten.“
Für die Anbringung beauftragte MC ein erfahrenes Team von Industriekletterern, das peu à peu und immer, wenn das Wetter es zuließ, zunächst die Unterkonstruktion, anschließend die Buchstaben des Slogans der MC „Be sure. Build sure.“ und zu guter Letzt das Logo der MC in schwindelerregender Höhe bei zum Teil winterlichen Temperaturen unter 0 °C installierte. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das überdimensionale Logo leuchtet bei Nacht und unterstreicht die Bedeutung des Pulverturms als weithin sichtbare Landmarke im Bottroper Süden. „Wir haben damit im wahrsten Wortsinn das größte Aushängeschild und damit den größten Werbeträger der MC-Bauchemie geschaffen und freuen uns über dessen Wirkung“, stellt Nicolaus Müller zufrieden fest.
Schauen Sie sich auch das Making of-Video auf unserem YouTube-Kanal oder auf unserer Facebook Fanpage an:

https://youtu.be/YO-EaYMvAGw
MC Facebook fan page

Ihr Ansprechpartner

Saki Moysidis, PR-Manager

Blick auf den Pulverturm der MC-Bauchemie in Bottrop bei Abenddämmerung von der A42 aus südlicher Richtung.
Blick auf den Pulverturm der MC-Bauchemie in Bottrop bei Abenddämmerung von der A42 aus südlicher Richtung.
© MC-Bauchemie 2018
abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123