MC-Bauchemie

Eigenschaften

  • Einkomponentig
  • Hand- und nassspritzverarbeitbar
  • Statisch anrechenbar
  • Hoher Karbonatisierungswiderstand
  • Frosttausalzbeständig und chloriddicht
  • Nicht brennbar nach DIN EN 13501-1 - Baustoffklasse A1
  • Brandbeständig gemäß Temperaturzeitkurven der ZTV-ING, Teil 5, Abschnitt 1+2, der EBA-Richtlinie und dem TNO-Report 1998-CVB-R 1161 der Rijkswaterstaat (RWS)
  • Brandbeständig nach Einheitstemperaturkurve (ETK) der ISO 834, Feuerwiderstandsklasse F90/F120
  • Klasse R4 nach DIN EN 1504 Teil 3

Anwendungen

  • Betonersatz nach ZTV-ING, Teil 3 Massivbau, Abschnitt 4 für die Anwendungsbereiche SPCC und PCC II - dynamisch und nicht dynamisch beanspruchte Flächen
  • SPCC/PCC-Betonersatz nach ZTV-W LB 219 für die Instandsetzung von Wasserbauwerken, anwendbar bei den Expositionen XC 1-4, XF 1-4, XW 1-2, XD 1-3, XS 1-3, XM 1 und XA 1-2
  • SPCC/PCC Betonersatz nach DAfStb-Instandsetzungsrichtlinie, zugelassen für die Beanspruchungsklassen M2 und M3
  • Reparatur- und Anodeneinbettmörtel gemäß EN 12696 für das Instandsetzungsprinzip “Kathodischer Korrosionsschutz von Stahl in Beton” (auch horizontale Flächen)
  • Zertifiziert und eingestuft nach DIN EN 1504 Teil 3 für die Prinzipien 3, 4 und 7, Verfahren 3.1, 3.3, 4.4, 7.1 und 7.2

Downloads

`
abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123