Eigenschaften

  • Auf Basis der DySC®-Technologie
  • Zementgebunden, nur mit Wasser anzumischen
  • Hand- und nassspritzverarbeitbar
  • Wasserundurchlässig, hoch sulfatbeständig und chloriddicht
  • Geringe Porosität, dadurch hoher Widerstand gegen Hydrolyse
  • Geprüft und zugelassen nach DVGW-Arbeitsblatt W 347 Typ 2
  • Erfüllt die Anforderungen des DVGW-Arbeitsblatts W 270
  • Klasse R4 nach DIN EN 1504 Teil 3

Anwendungen

  • Oberflächenschutz für Wand- und Deckenflächen in Trinkwasserbehälter, in Trinkwasseraufbereitungs-anlagen und für Betonbauteile in Trinkwasserschutzzonen
  • Geeignet für Betonbauteile in statisch und nicht statisch relevanten Bereichen
  • Anwendbar bei der Exposition XTWB
  • Zertifiziert nach DIN EN 1504 Teil 3 für die Prinzipien 3 und 7, Verfahren 3.1, 3.3 und 7.1

Downloads

abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123