MC-Bauchemie

Eigenschaften

  • Zementgebundenes, kunststoffvergütetes, einkomponentiges Bindemittel
  • Spritz- und Schleuderverarbeitung (partielle Handverarbeitung mit Haftbrücke ombran HB)
  • Wasserundurchlässig
  • Hohe mechanische Beständigkeit, extrem abrasionsbeständig gem. Darmstädter Kipprinne
  • Hoch sulfatbeständig
  • Schnell wasserbelastbar
  • Beständig gegen Frost- und Tausalzangriff sowie Temperaturwechselbeanspruchung
  • Als Beschichtungssystem im kommunalen Abwasserbereich dauerhaft bis pH ≥ 3,5 geeignet: Expositionsklasse XWW4 gem. DIN 19573 (WW-Beschichtungsmörtel); beständig ggü. Einflüssen, denen Beton in der Expositionsklasse XA3 gem. DIN EN 206 ausgesetzt ist
  • Klasse R4 gem. DIN EN 1504-3
  • Klasse B2 gem. DIN 19573 (WW-Beschichtungsmörtel)

Anwendungen

  • Beschichtung von Beton- und Mauerwerksschächten, Abwasserkanälen und Speicherbecken
  • Reprofilierung von Ausbrüchen und Fehlstellen in Schächten, Abwasserkanälen und Speicherbecken
  • REACH-bewertete Expositionsszenarien: Inhalation periodisch, Verarbeitung, Wasserkontakt dauerhaft

Downloads

`
abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123