Betonkosmetik für die HafenCity

Hamburg - Deutschland

Die HafenCity in der Hansestadt Hamburg gilt aktuell als das größte innerstädtische Stadtentwicklungsprojekt Europas. Das Volumen ist gewaltig und umfasst knapp 140 verschiedene Baumaßnahmen. Insgesamt werden dabei mehr als 2,4 Mio. m² Bruttogrundfläche neu gebaut. Sobald es bei diesem Prestigeprojekt um die Aufwertung von Sichtbetonflächen geht, sind die Betonkosmetik-Produkte der MC erste Wahl.

Mit der Entwicklung des neuen Cityraums entlang der Elbe setzt die Stadt Hamburg neue Maßstäbe: Auf einer Fläche von 157 ha entsteht eine eigene, lebendige Stadt mit maritimem Flair, die Arbeiten, Wohnen, Kultur, Freizeit, Tourismus und Einzelhandel miteinander verbindet. Zum Jahresende 2019 werden 68 Projekte fertiggestellt sein, weitere 71 Vorhaben sind bereits in Bau oder in der Planung.

 

MC bei zahlreichen Projekten dabei

Bei zahlreichen dieser Bauprojekte kam und kommt die Betonkosmetik der MC zum Einsatz, so beispielsweise bei der SKAI HafenCity, dem südlichen Überseequartier, der HafenCity Universität oder dem Intelligent Quarter. So unterschiedlich die verantwortlichen Bauträger der einzelnen Projekte sind, so einhellig entschieden sie sich dafür, in Fragen der Betonkosmetik auf das Know-how der MC zu bauen. Dabei war neben dem zuverlässigen Vor-Ort-Service und der hohen Produktqualität auch die umfangreiche Palette an Systemprodukten für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche entscheidend.

 

In der Hamburger HafenCity reicht die Bandbreite der Herausforderungen von Ausbesserungsarbeiten wie dem Schließen von Ankerlöchern, Poren, Lunkern und Fugen in Filigrandecken und Wänden über die optische Aufbereitung von Sichtbetonflächen bis hin zu betonkosmetischen Arbeiten in anspruchsvollen Bereichen wie Betonstützen, Balkonen oder Tiefgaragen. Gerade bei der farblichen Anpassung oder der Beseitigung von Fehlstellen auf Sichtbetonflächen waren unterschiedliche Spachtel und Farbtöne notwendig.

Das Gebäude des Campus Futura (links), die Baustellen rechts sind die sogenannten Creative Blocks.
Das Gebäude des Campus Futura (links), die Baustellen rechts sind die sogenannten Creative Blocks.
© MC-Bauchemie 2020


Feinste Betonkosmetik mit Emcefix
Besonders gefragt und ständig im Einsatz sind auf den diversen Baustellen der HafenCity daher die Produkte der Emcefix-Familie. Steigen die Anforderungen an Betonoberflächen, so steigen auch die Anforderungen an die Betonkosmetik. Soll die Oberfläche wirklich makellos sein, kommt das Emcefix-System der MC, bestehend aus einer Haftbrücke, Grob-, Fein und Superfeinspachteln, zum Einsatz. Alle Produkte sind kunststoffvergütet und nach dem Anmischen mit Wasser sofort gebrauchsfertig. Dabei eignet sich z. B. der Grobspachtel Emcefix-Spachtel G für Betonausbesserungen wie das Bearbeiten von klein- und großflächigen Fehlstellen oder das Reprofilieren von tiefen Fehl- und Ausbruchstellen bis 50 mm. Der Feinspachtel Emcefix-Spachtel F lang ist in sieben verschiedenen Farbtönen erhältlich und kommt vor allem bei vollflächigen Spachtelungen und Feinspachtelungen von Beton und Sichtbeton in Schichtstärken bis 6 mm zum Einsatz. Der Superfeinspachtel Emcefix-Spachtel F extra fein ist in drei Farbtönen erhältlich und wird vor allem bei vollflächigen und superfeinen Spachtelungen von Beton und Sichtbeton mit Schichtstärken bis
3 mm angewandt.

So leisten die betonkosmetischen Produkte der MC ihren Beitrag zum hohen Qualitätsanspruch der beim Projekt HafenCity beteiligten Akteure.

abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123