Bodeninstandsetzung im Ferienressort Tropical Islands

Berlin - Deutschland

Das Ferienressort Tropical Islands gilt seit über 15 Jahren als eine der beliebtesten Attraktionen Brandenburgs. Die aufgrund der Corona-Krise erzwungene Stilllegung der Anlage wurde von März bis Juni 2020 dafür genutzt, einen Teil der Böden einer Sanierung zu unterziehen. Dabei spielte das bewährte MC-DUR System der MC seine Stärken aus.
Südsee wird neu beschichtet

Die Tropical Islands liegen nicht in der Karibik, sondern in den Gemeinden Halbe und Krausnick-Groß Wasserburg im brandenburgischen Landkreis Dahme-Spreewald. Seit 2004 zieht es Gäste nicht nur aus dem Großraum Berlin, auch aus dem ganzen Bundesgebiet und sogar aus dem europäischen Ausland in die zum tropischen Paradies umgewandelte ehemalige Luftschiffhalle, die als größte freitragende Halle der Welt gilt. Das gigantische Bauwerk misst 360 Meter in der Länge, 210 Meter in der Breite und bis zu 107 Meter in der Höhe und umfasst einen Rauminhalt von 5,5 Millionen Kubikmetern. Zwischen März und Juni 2020 wurden im Erlebnisbereich „Südsee“ auf ca. 3.000 m² die Liegeflächen, Gänge und Treppenanlagen mit einer neuen Oberflächenbeschichtung versehen. Die Tropical Islands GmbH sah sich zu dieser Maßnahme gezwungen, da der Publikumsverkehr mit bis zu 6.000 Besuchern täglich die Böden erheblich beansprucht hatte.

 

Die aufgrund der Corona-Krise erzwungene Stilllegung des Ferienressorts Tropical Islands wurde von März bis Juni 2020 dafür genutzt, einen Teil der Böden mit dem bewährten MC-DUR System der MC zu sanieren.
Die aufgrund der Corona-Krise erzwungene Stilllegung des Ferienressorts Tropical Islands wurde von März bis Juni 2020 dafür genutzt, einen Teil der Böden mit dem bewährten MC-DUR System der MC zu sanieren.
© Anne Benz, 2020


Neben der tropisch feuchten Atmosphäre sorgte die „Sandpapierwirkung“ des aufgeschütteten Sandes im Strandbereich der Südsee, der zwangsläufig im gesamten angrenzenden Bereich durch die Gäste „mitgenommen“ wird, dafür, dass Oberflächen regelrecht „heruntergeschliffen“ wurden.
MC-DUR im Härtetest

Die Maertin Bausanierung GmbH als ausführender Betrieb wandte sich an die MC, um eine geeignete Lösung für einen dauerhaften Oberflächenschutz zu finden. Schließlich fiel die Wahl auf die widerstandsfähigen Epoxidharzbeschichtungen des MC-DUR Systems. Sie haben sich bereits vielfach unter schwierigsten Umgebungsbedingungen bewährt, sind hochauffüllbar mit mineralischen Zuschlägen und zeichnen sich durch ihre hohe mechanische Belastbarkeit bei hoher Beanspruchung aus. Zudem bestanden sie bereits bei früheren Projekten den Härtetest in dem von hoher Luftfeuchtigkeit und im besten Sinne tropischen Temperaturen geprägten Ferienressort.

 

Im Bereich der Gänge und Treppenanlagen setzte man aufgrund der „Rollwirkung“ des Strandsandes auf eine Beschichtung mit Verdrängungsraum. Verwendet wurde das zweikomponentige Universalepoxidharz MC-DUR 1200 VK als Grundierung und Egalisierungsspachtel, darauf MC-DUR 1200 mit einer Abstreuung mit Quarzsand 0,2 bis 0,6 mm als Einstreuschicht sowie MC-DUR 1205 als transparente Kopfversiegelung. Da das Farbkonzept der Anlage auf Zurückhaltung ausgerichtet ist, wurden bei den Zuschlägen ausschließlich Naturtöne gewählt.

 

Oberflächenveredelung mit MC-DUR 2095 M

Im Bereich der Liegeflächen entschied man sich für eine glatte Beschichtung einschließlich Mattierung mit MC-DUR 1200 VK als Grundierung und Egalisierungsspachtel, MC-DUR 1200 als Nutzschicht sowie die transparente matte Spezial-Versiegelung MC-DUR 2095 M zur Oberflächenveredelung. Mit ihr lassen sich optisch-ästhetisch anspruchsvolle Fußbodenbeschichtungen umsetzen, die zudem mit einem reduzierteren Reinigungsaufwand überzeugen.

 

Dank dem MC-DUR System der MC konnte das Sanierungsprojekt perfekt im vom Auftraggeber gesetzten Zeitrahmen durchgeführt werden. Seit der Wiedereröffnung der Anlage Ende Juni 2020 können sich Betreiber und Besucher gleichermaßen an den neuen, rutschsicheren und hoch belastbaren Böden erfreuen.

abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123