MC-Bauchemie

Parkhausinstandsetzung in Amsterdam

Amsterdam - Niederlande

Als Mitte 2015 im zentral gelegenen Parkhaus P3 Mikado eine Sanierung der Boden- und Wandbeschichtung sowie der Dehnungsfugen anstand, forderten der Auftraggeber, das Parkraummanagement Amsterdam, und das Ingenieurbüro Intures BV, nachdrücklich schnelle Systeme, um Ausfallzeiten zu minimieren.
Schnell, schneller, MC-Floor TopSpeed
Die Ausgangssituation war nicht unproblematisch: Ein zu rutschiger Bodenbelag, Wasserlecks in den Dehnungsfugen und ein Gesamtbild, das den Kunden kein sicheres Gefühl vermittelte. Doch MC verfügt mit seinen Produktsystemen, die sich bei der Instandsetzung von Parkhäusern und Tiefgaragen in unterschiedlichen Aufgabenstellungen bewährt haben, über eine besondere Kompetenz. Zur Abdichtung der Dehnungsfugen wurden zwei Injektionsharze der MC-Injekt Familie eingesetzt und für die Wandgestaltung und -beschichtung ein Oberflächenschutzsystem der MC. Für die Instandsetzung der Böden setzten Bauherr und Planer auf einen rasanten MC-Floor TopSpeed Systemaufbau, das schnelle pigmentierte Highend-Rollbeschichtungssystem der MC. 

Die Beschichtungsarbeiten Parkhaus P3 Mikado in Amsterdam konnten innerhalb von fünf Tagen ausgeführt werden.
Die Beschichtungsarbeiten Parkhaus P3 Mikado in Amsterdam konnten innerhalb von fünf Tagen ausgeführt werden.
© MC-Bauchemie 2018


Nach den Untergrundvorarbeiten wurde mit dem transparenten Epoxidharz MC-DUR 1177 WV-A grundiert und darauf ein zweilagiger rutschhemmender Bodenaufbau mit MC-Floor TopSpeed aufgebracht. Dieser gewährleistet einen hohen Abriebwiderstand und eine enorme Kratzfestigkeit. Vor allem steht MC-Floor TopSpeed für einen schnellen Aufbau und eine beschleunigte Aushärtung auch bei widrigen Witterungsbedingungen. Die Beschichtungsarbeiten konnten so innerhalb von fünf  Tagen auf einer Fläche von 14.000 Quadratmetern ausgeführt werden! So wurde erneut ein Kunde davon überzeugt, dass ein ordentlich sanierter Boden im Parkhaus weder extrem zeit- noch kostenintensiv ausfallen muss – und er schnell wieder Geld mit der Parkraumbewirtschaftung verdienen kann.

abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123