Ein Parkhaus nur für Fahrräder

Zaandam - Niederlande

Die Stadt Zaandam mit ihren rund 70.000 Einwohnern liegt in der Provinz Noord-Holland, unweit von Amsterdam am Fluss Zaan.
Wie überall in den Niederlanden ist auch hier die Infrastruktur für Radfahrer gut ausgebaut. Mit dem Neubau eines Fahrrad-Parkhauses direkt am Bahnhof will die Gemeinde Zaandam der alternativen Mobilität besonders gerecht werden.

 

Bodenbeschichtung im Winter

Die Planung des ortsansässigen Büros nunc architecten sah vor, die Beschichtungsarbeiten auf den Böden des neu errichteten Parkhauses im Dezember 2019 und Januar 2020, also mitten im Winter, durchzuführen. Dabei war weniger mit großer Kälte als vielmehr mit sehr feuchten Umgebungsbedingungen zu rechnen. Das Beschichtungssystem für die Parkhausböden musste also unabhängig von der zu erwartenden Witterung anwendbar sein. Dabei war für die meisten Bereiche eine schnelle Begehbarkeit binnen 2 Stunden gefordert. Zudem stand neben einer hohen Rutschfestigkeit und guter Reinigungsfähigkeit eine orangene Farbgebung in den Vorgaben.

Mit dem Bodensystem der MC konnten in Zaandam rund 2.000 m² Bodenflächen zur vollen Zufriedenheit aller Beteiligten beschichtet werden. Schnell, optisch hochwertig, sicher und ohne Beeinträchtigung durch die winterlichen Umgebungsbedingungen.
Mit dem Bodensystem der MC konnten in Zaandam rund 2.000 m² Bodenflächen zur vollen Zufriedenheit aller Beteiligten beschichtet werden. Schnell, optisch hochwertig, sicher und ohne Beeinträchtigung durch die winterlichen Umgebungsbedingungen.
© MC-Bauchemie 2020


MC-Floor TopSpeed: für jedes Wetter

Die Planer entschieden sich gemeinsam mit dem Generalunternehmer, der Hegeman Bouwgroep aus Almelo, sowie dem ausführenden Betrieb, der Coaton BV mit Sitz in Assendelft, für die Beschichtung der Parkhausböden mit einem MC-Floor TopSpeed Bodensystem, basierend auf der KineticBoost-Technology®. Dank der Wirksamkeit dieser wegweisenden Technologie erweitern die Produkte des MC-Floor TopSpeed Systems das Anwendungsspektrum für Bodenbeschichtungen deutlich, da sie selbst bei niedrigen Temperaturen ab 2 °C sowie hoher Luftfeuchtigkeit und Feuchtigkeit im Untergrund eingesetzt werden können. Das erlaubt auch die Verarbeitung bei widrigen Witterungsbedingungen und sichert eine schnelle und zuverlässige Aushärtung unabhängig von Feuchteeinfluss – und das macht sich bezahlt.


Schneller, sicherer Bodenaufbau

Als Grundierung diente das Reaktionsharz MC-Floor TopSpeed SC, das auch die Anforderungen für OS 8 und OS 10 Oberflächenschutzsysteme für Parkhäuser gemäß DAfStb Rili SIB 2001 und DIN EN 1504-2 erfüllt. In Bereichen der Eingangsplattform zum Bahnhof, bei denen keine schnelle Belastung gefordert war, setzte der Verarbeiter für die Grundierung den bewährten MC-Dur Rapid primer F ein. Auf die Grundierungen wurde eine Einstreuung von grauem Quarzsand für die Eingangsplattform und orangefarbigem Quarzsand für die Parkflächen appliziert. Die abschließende Kopfversiegelung der Bodenflächen wurde auf den Flächen der Eingangsplattform mit der matttransparenten Oberflächenveredelung MC-Floor TopSpeed M ausgeführt. Die Parkhausböden bekamen dank MC-Floor TopSpeed im Farbton RAL 2003 (Pastellorange) ein perfektes, sehr niederländisches Finish.
Mit dem Bodensystem der MC konnten in Zaandam rund 2.000 m² Bodenflächen zur vollen Zufriedenheit aller Beteiligten beschichtet werden. Schnell, optisch hochwertig, sicher und ohne Beeinträchtigung durch die winterlichen Umgebungsbedingungen.

abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123