MC-Bauchemie

Neue Verkehrswelten für Prag

Prag - Tschechien

Die Prager Innenstadt ist notorisch verstopft. Abhilfe sollen zwei Großprojekte der Stadtentwicklung schaffen: Der Straßentunnelkomplex Blanka und der Ausbau der städtischen Metro. Beide Baumaßnahmen sollen den innerstädtischen Verkehr entlasten. Planer und Bauherren setzen bei diesen Projekten auch auf Produktsysteme der MC.
Der Straßentunnel Blanka ist das größte derzeit laufende unterirdische Bauprojekt in der Tschechischen Republik. Die beiden, zusammen etwa 12 Kilometer langen One Way-Straßentunnel verlaufen unter dicht bebautem städtischem Gebiet. Das komplexe Bauwerk, das seit 2007 gebaut wird, ist bereits in der Abschlussphase und wird nach seiner Fertigstellung einer der längsten innerstädtischen Tunnel Europas sein.
Nachhaltige Abdichtung

Der Tunnel Blanka verfügt nicht nur über Fahrbahnen für Autos, sondern auch über ein ausgeklügeltes Belüftungssystem sowie diverse Abwasserkanäle. Er wird sowohl in offener Bauweise („Cut and Cover“) als auch im geschlossenen Tunnelvortrieb gebaut. Dabei gilt es, die Tunnel schon in der Bauphase sicher und langfristig abzudichten. Bei Undichtigkeiten an Fugen und Dehnungsfugen sowie wasserführenden Rissen kommen daher Injektionssysteme der MC zum Einsatz, die alle Anforderungen für das Großprojekt Blanka erfüllen. Sie wurden vom Generalunternehmer und den verarbeitenden Injektionsfirmen ausgewählt, da diesen die Qualität der MC-Produkte bereits bekannt war. Das weich-elastisch abdichtende Injektionsharz MC-Injekt GL-95 TX etwa ist quellfähig und dichtet somit Fugen, Risse und Hohlräume bei dauerhaftem Wasserkontakt zuverlässig ab. Dabei haftet es gut an Kunststoffdichtungsbahnen und eignet sich auch für die flächige Schleierinjektion. Nicht nur bei wasserführenden, sondern auch bei trockenen Bedingungen findet dagegen MC-Injekt 2300 plus Verwendung. Das elastisch abdichtende Elastomer-Injektionsharz überzeugt mit einer beschleunigten Volumenzunahme, die aber nach kurzer Zeit stoppt.
Beide Harze eignen sich auch als nachträgliche Sperre gegen eindringende Feuchtigkeit. Bei drückendem Wasser wird vor der dauerhaften Abdichtung der niedrigviskose Elastomerschaum MC-Injekt 2033 injiziert. Das Injektionsharz reagiert schnell aufschäumend und mit hoher Volumenzunahme. Außer den Straßentunneln umfasst das Großprojekt Blanka auch weitere Objekte wie die neue Straßenbrücke Trojsky, bei welcher der Spezialharz MC-Ballastbond 70 für die feste Schotterverklebung und die Baugrundverstärkung zum Einsatz kommen.

Der Straßentunnelkomplex Blanka ist das derzeit größte Bauprojekt der Tschechischen Repu-blik und wird bereits in der Bauphase zuverlässig mit MC-Produktsystemen abgedichtet.
Der Straßentunnelkomplex Blanka ist das derzeit größte Bauprojekt der Tschechischen Repu-blik und wird bereits in der Bauphase zuverlässig mit MC-Produktsystemen abgedichtet.
© MC-Bauchemie 2014


Zuverlässige Instandsetzung

Die elastisch abdichtenden Elastomer-Injektionssysteme sorgen auch für Dichtigkeit bei der Instandsetzung der U-Bahn-Station Narodni und der erweiterten U-Bahn-Route A. Während es in der U-Bahn-Station wasserführende Risse, Hohlräume und (kalte) Arbeits- und Dehnungsfugen der Tübbingelemente abzudichten galt, traten bei der Erweiterung Risse bei den Tübbingen und Leckagen an den U-Bahn-Stationen auf. Auch werden flächige Leckagen in der U-Bahn-Station Motol mit MC-Injekt GL-95 injiziert. Bei diesem Projekt ist außerdem der besondere Service der MC gefragt: Die Verarbeiter werden direkt auf der Baustelle geschult und die Umsetzung überwacht.

abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123