MC-Bauchemie nach ISO 14001 zertifiziert

21.12.2020

MC-Bauchemie nimmt jährlich am Audit gemäß ISO 14001, der international anerkannten Umweltmanagementnorm, teil. Das diesjährige Audit war aufgrund der Coronavirus-Pandemie von März auf Oktober 2020 verschoben worden. Nach eingehender Prüfung wurde die Zertifizierung umgehend bestätigt. Flankiert wird das Umweltmanagement bei der MC-Bauchemie durch ein ausgeprägtes Qualitätsmanagementsystem, das gemäß ISO 9001 zertifiziert ist. Beides zusammen ist das Fundament für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung.

 

Die internationale Umweltmanagementnorm legt weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem fest und ist Teil einer Normenfamilie, die zahlreiche weitere Normen zu verschiedenen Bereichen des Umweltmanagements umfasst, u. a. zu Ökobilanzen, zu Umweltkennzahlen bzw. zur Umweltleistungsbewertung. Die ISO 14001 setzt einen Schwerpunkt auf einen „Kontinuierlichen Verbesserungsprozess“ als Mittel zur Erreichung der jeweils definierten Ziele in Bezug auf die Umweltleistung einer Organisation.

 

Umfassendes Umweltmanagementsystem

MC-Bauchemie hat sich als eines der ersten Chemieunternehmen in Deutschland sowohl nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 als auch nach der ISO 14001 sowie den Vorgaben des Eco-Management and Audit Scheme (EMAS) der Europäischen Union prüfen und zertifizieren lassen. Das große Audit gemäß ISO 14001 findet alle drei Jahre statt. Die in diesem Rahmen auf 3 Jahre definierten Ziele werden jährlich durch Überwachungsaudits überprüft und bestätigt.

 

Mit ihrem Umweltmanagementsystem und einer ganzen Reihe von Umweltprogrammen verfolgt die MC-Bauchemie das Ziel, ihre Material- und Energieeffizienz zu verbessern sowie den Wasserverbrauch, Emissionen und Abfälle zu reduzieren. Es findet ein kontinuierliches Monitoring dieser Umweltprogramme statt und die Entwicklung wird jährlich durch externe Umweltgutachter überprüft sowie in der Umwelterklärung festgehalten und veröffentlicht. Hier finden sich alle Umweltaspekte der betrieblichen Verfahren und Tätigkeiten des Standortes Bottrop mit ihren direkten und indirekten Umwelteinflüssen wieder.

 

Gelebte Praxis

Der Wissensstand und das Umweltbewusstsein der Mitarbeiter der MC-Bauchemie wird kontinuierlich durch sachgerechte Informationen und regelmäßige Schulungen sowie die Durchführung eines Umweltwettbewerbes verbessert. Die „gelebte Praxis“ im Rahmen der Anwendung des Managementsystems führt zu vorbeugenden Schutzmaßnahmen auf organisatorischer, personeller und technischer Ebene und trägt somit dazu bei, die Belastungen der Umwelt und des Menschen wirkungsvoll zu reduzieren. Flankiert wird das Umweltmanagement durch ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem, das nach ISO 9001 zertifiziert ist. Beides zusammen bildet das Fundament für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung.

 

Aktuelle Erfolge

So konnten in den beiden zurückliegenden Jahren – und damit ein Jahr vor Planzielerreichung – die Filterstäube im Pulverturm durch die vollständige Vermeidung von Reinigungschargen um 120 t reduziert werden. Der Heizölverbrauch im Bitumenbetrieb sollte bis 2020 um 20 % sinken. Durch eine Umstellung auf effizientere Heiz- und Lagermethoden konnte er sogar um über 28 % verringert werden.

 

Mit Hilfe von Prozessoptimierungen wie z. B. der Verringerung von Produktionszeiten sowie Planung und Einsatz energieeffizienter Motoren soll der spezifische Stromverbrauch pro Tonne Fertigprodukt bis 2021 um 10 % reduziert sowie durch weitere Optimierungen in den Produktionsprozessen auch der Gasverbrauch signifikant verringert werden. Darüber hinaus gibt es eine ganze Reihe weiterer Maßnahmen und Umweltprogramme, mit denen MC ihre Umweltbilanz stetig verbessert.

 

Zur Umwelterklärung 2020 ...

MC-Bauchemie hat sich als eines der ersten Chemieunternehmen in Deutschland sowohl nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 als auch nach der ISO 14001 sowie den Vorgaben des Eco-Management and Audit Scheme (EMAS) der Europäischen Union prüfen und zertifizieren lassen.
MC-Bauchemie hat sich als eines der ersten Chemieunternehmen in Deutschland sowohl nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 als auch nach der ISO 14001 sowie den Vorgaben des Eco-Management and Audit Scheme (EMAS) der Europäischen Union prüfen und zertifizieren lassen.
© MC-Bauchemie 2021
abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123 abs 123